Notstromaggregat für Einfamilienhaus

Was es zu beachten gibt

Macht es Sinn sich ein Notstromaggregat für das eigene Einfamilienhaus zu kaufen? Jedes Jahr kommt es verteilt über Deutschland wiederholt zu Stromausfällen. Wenn Sie auf bestimmte, wichtige und sensibel Geräte angewiesen sind, so wäre es unserer Meinung nach durchaus eine Überlegung wert sich nach einem Stromerzeuger für Ihr Einfamilienhaus umzuschauen.

Notstromaggregat für Einfamilienhaus - Welche Geräte sind zu empfehlen

Als erstes steht die Frage nach der Leistung im Raum. Wie viele Verbraucher gibt es in diesem Haus die bei einem Stromausfall auf einen Generator zurückgreifen müssten? Welche Geräte möchten Sie im Falle eines Stromausfalls betreiben? Wenn Sie sich hier nicht verschätzen möchten können Sie auch einen Experten um Rat fragen der Ihnen eine geschätzte Leistung nennen wird.

Notstromaggregat für EinfamilienhausUnserer Erfahrung nach können wir nur zu einem Diesel Generator raten. Diese sind vor allem langlebiger und haben einen geringeren Verbrauch. Nachteilig ist hingegen, dass diese Generatoren bei der Anschaffung etwas teuerer sind.

Stromausfälle die sehr lange andauern, gehören eigentlich der Vergangenheit an und somit reicht ein kleiner Tank völlig aus. Da Diesel-Geräte einen geringeren Verbrauch haben, halten diese Notstromaggregate auch länger bei einer geringeren Tankfüllung.

Wir empfehlen Ihnen nach einem Stromerzeuger ab 4500 Watt zu schauen, denn nur ein solches Gerät kann im Ernstfall zuverlässig alle nötigen Geräte mit Strom versorgen und dazu meist noch etwas extra Leistung generieren.

Ein tragbarer Stromgenerator hat den Vorteil, dass man mit ihm noch andere Aufgaben erledigen kann und mit ihm sehr mobil ist. Man sollte nur bedenken, dass die mobilen Geräte häufig nicht so Leistungsstark wie festinstallierte Notstromaggregate sind.

Die USV Technologie

Für Einfamilienhäuser gibt es auch ganze Anlagen mit der USV Technologie ausgestattet sind. Konkret bedeutet dies: Unterbrechungsfreie Stromversorgung. Dies funktioniert durch eine zwischengeschaltete Batterie, die im Falle eines Stromausfalles die Zeitspanne zwischen dem Ausfall und dem Anspringen des Generators abdeckt. Denn bis der Generator angesprungen ist, vergehen ein paar Sekunden bis Minuten.

Zu finden ist diese Technologie vor allem in Krankenhäusern, bei denen ein kompletter Stromausfall katastrophale Folgen hätte.

Unsere Empfehlung - Rotek Diesel Stromerzeuger

81n8nt64cbl-1-_sl1500_Dieses Notstromaggregat genügt den oben genannten hohen Anforderungen. Es verfügt über eine Leistung von bis zu 7,2 kW und kann bei dieser Volllast ganze 8 Stunden betrieben werden. So sollten Sie mit diesem Gerät selbst lange Stromausfälle ohne Probleme überstehen. Das Dieselaggregat hat zudem eine Notstart-Automatik verbaut, die bei Stromausfall den Stromerzeuger automatisch anschaltet und so auch während ihrer Abwesenheit alle nötigen Geräte mit Strom versorgt. Durch eine schallgedämmte Bauweise ist der Geräuschpegel des Geräts in Ordnung. Das Gerät überzeugt in allen Punkten - als Notstromaggregat für Einfamilienhaus absolut zu empfehlen.

2 Comments

  1. Carsten

    Gibt es den Rotek auch mit mehr Leistung und ATS? Wir haben ein paar Wasserpumpen im Keller? Ich würde es eventuell sogar mit dem hier probieren.

    Reply
  2. Kloalek

    Cooler Artikel

    Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*